Cover
GENERATE! Logo

Festival für elektronische Künste

20.10 - 11.11.2017

GENERATE!° befasst sich mit aktuellen Tendenzen der Kunst, die durch interdisziplinäre Verwendung elektronischer Medien oder den Einsatz digitaler Technologien bestimmt sind. GENERATE!° interessiert sich dabei für wechselseitige Beziehungen zwischen Kunst, Wissenschaft und Technik vor ihrem gesellschaftspolitischen Hintergrund. Besonderes Augenmerk liegt auf konzeptuellen Arbeiten, die der Reflexion auf generative Entstehungsprozesse, deren Bedingungen und jeweiligen algorithmisch gesteuerten Outputs gewidmet sind.

GENERATE!° als übergreifender programmatischer Titel impliziert dabei sowohl künstlerisch-technische Entstehungsprozesse als auch die individuelle Frage nach den Möglichkeiten selbst schöpferisch tätig zu werden. Dadurch soll ein kreativer und kritischer Diskursrahmen über die ästhetischen, gesellschaftspolitischen und ökonomischen Bedingungen und Auswirkungen von Medien- und Informationstechnologien des 21. Jahrhunderts geschaffen werden. GENERATE!° sucht damit Wege und Formen ästhetischer Praxis zu erforschen und zu gestalten, die eine kritische und selbstbestimmte Teilhabe an diesen Entwicklungen fördern und ermöglichen.

GENERATE!° Festival für elektronische Künste findet nach den beiden Festivals der Vorjahre und in der Nachfolge der Licht- und Videokunstfestival-Reihe 2010-2014 sowie mehreren Medienkunstfestivals bereits zum dritten Mal, jeweils unter wechselnden Bedingungen statt.

Die drei Hauptelemente des Festivals sind ein Ausstellungsteil, eine Workshop- und Vortragsreihe sowie ein Performanceprogramm, die verteilt auf mehrere Orte der Stadt mit jeweils eigenem Schwerpunkt stattfinden.

GENERATE!° - Festival für elektronische Künste
20.10. - 11.11. 2017

Veranstaltungsorte sind das FabLab (in der Südstadt nähe LTT), die Kulturhalle Tübingen, der Schlachthaus Club (neben der Shedhalle) sowie Raum3 der Shedhalle (Lageplan).

  • Festivalzeitraum: 20. Oktober bis 11. November 2017
  • Festivalwochenende / Performanceprogramm: 20. und 21. Oktober 2017 (Schlachthaus Club)
  • Ausstellungszeitraum: 20. Oktober bis 11. November 2017 (Kulturhalle Tübingen, Shedhalle Tübingen e.V.)
  • Workshop- und Vortragszeitraum: 20. Oktober bis 11. November 2017 (FabLab Neckar-Alb e.V., Kulturhalle, Shedhalle Tübingen e.V.)
  • Performanceprogramm zur Ausstellung: 26. Oktober bis 11. November 2017 (Kulturhalle, Shedhalle Tübingen e.V., Kino Löwen Tübingen)

Die kurze Programmübersicht findet sich online unter den einzelnen Rubriken Ausstellung, Performances, Videoarbeiten und Workshops. Das ausführliche Programm erscheint im ausstellungsbegleitenden Katalog. Die Workshops, Eintrittskarten wie der Katalog können unter Tickets gebucht werden (Übersicht Eintrittspreise).

Newsletter abonnieren

Shedhalle Tübingen hat seit 2001 ein Forum für zeitgenössische Künste in der Shedhalle des ehemaligen Schlachthofs geschaffen und realisiert seither unter regionaler, bundesweiter und internationaler Beteiligung von Künstlerinnen und Künstlern neben Ausstellungen u.a. Künstlergastaufenthalte, Kunstfestivals, Konzerte, Workshops und experimentelle Veranstaltungen und vernetzt diese mit der lokalen Kunstszene.

Im Februar 2016 wurde die Shedhalle für die vorübergehende Unterbringung von geflüchteten Menschen zur Verfügung gestellt, was uns in der Zwischenzeit Gelegenheit gab, neue wechselnde Orte der Stadt und Umgebung für unsere jeweiligen Ausstellungen und Veranstaltungen zu finden und zu bespielen. Die neuen Gäste werden als artists in residence in die laufenden oder eigens initiierten Projekte miteinbezogen. Ende Juni 2017 begann ein Teilwiedereinzug unseres Kunstvereins in die Shedhalle. Ein Überblick des aktuellen Programms findet sich unter www.shedhalle.de.

GENERATE!°-Team

Emmelie Althaus (Dokumentation) // Vanessa Braun (Kunstvermittlung) // Hanna G. Diedrichs gen. Thormann (Dokumentation)  // David Döppmann (Redaktion) // Timo Dufner (FabLab, Workshop-Koordination)  // Torsten Geucke (Webtechnik, Online-Redaktion) // Yasemin Gueltekin (Künstlerbetreuung) // Tabea Hecht (Redaktion) // Justin Humm (Technik) // Anna Husseini (Redaktionspraktikum)  // Barbara Kiolbassa (Redaktion)  // Judith Müller (Redaktion)  // Anna Müller (Allgemeines) // Katharina Müller (Redaktion)  // Christian Palmizi (Künstlerische und geschäftliche Leitung)  // André Pfeiffer (Presse) // Christoph Schmitz (Technik)  // Lukas Schmitz (Layout und Satz)  // Gregor Schulte (Technik) // Kati Trinkner (Redaktion) // Ira Weihrauch (Organisationsasistenz)

Unser Dank gilt allen Helfer:innen und Unterstützer:innen und natürlich allen beteiligten Künstler:innen!

Shedhalle Tübingen
Forum für zeitgenössische Künste e.V.
Schlachthausstraße 13
72074 Tübingen
Tel. +49 7071 1462 705
Mail. festival(at)shedhalle.de

Web. www.shedhalle.de

Newsletter abonnieren

Anfahrt:

Buslininen 1 | 2 | 6 | 7 | 21 | N91 - Haltestelle Lothar-Meyer-Bau
www.naldo.de

Routenplanung mit Google Maps

 

Presseanfragen nimmt André Pfeiffer unter der Adresse entgegen. Unter dieser Adresse können ebenfalls weitere Informationen und hochauflösende Bilder und Logos angefragt werden.

Impressum

Partner und Förderer

GENERATE!° Festival

entsteht und wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartnern FabLab Neckar-Alb e.V., der Kulturhalle, dem Löwen, unserem unserem Medienpartner Freies Radio Wüste Welle sowie weiteren Partnern.

Kaleidophon Medientechnik